Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
UMZUG !!!!!!! http://thunderstorms.forumo.de/forum.php?sid=da57bfea2591c5118d75feaaa32905d3
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 158 mal aufgerufen
 Mitglieder Vorstellung
Alexia ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2009 18:26
Alexia-Dark Diamond antworten

Name:
Alexia

Titel:
Dark Diamond

Alter:
4 Jahre

Geschlecht:
weiblich

Herkunft:
The Dreamdancer Island




Aussehen



Fellfarbe und Musterung:
Alexia hat ein tiefschwarzes Fell, man kann kaum ein weißes Haar erkennen bis auf den Büschel in der Halspartie, der dort stark ins Auge sticht.
Ihr Fell ist eher wuschelig und nicht glatt, deswegen auch sehr weich und kuschelig.
Ein kleines Kind hätte die Fähe wahrscheinlich zum Kuscheln ins Bett genommen.
Manchmal ist das schwarze Fell nicht so vorteilhaft z.b. im Sommer, da Schwarz die Sonne anzieht und der Fähe dann heiß ist. Alexias Fell wird nicht schnell schmutzig.

Augenfarbe:
Die Augenfarbe ist Ocker, was fabelhaft zu ihrem tiefschwarzen buschigen Fell passt.
Ihre Augen funkeln bei Vollmond wunderschön, da könnte sich jeder Rüde in sie verlieben, das sagte auch damals Alexias Vater Shadow zu ihr.

Körperbau:
Eigentlich ist die Fähe ziemlich schlank, doch das fällt unter ihrem dichten Fell nicht auf, genau wie bei den Läufen, doch die sind auch recht stämmig. Die Rute ist normal groß. Alexia ist gut gebaut, das hat sie von ihrem Vater, der deswegen immer stolz auf sie war.

Gewicht:
50 kg

Länge:
Mit Schwanz:1,30m



Familie

Vater: Shadow
Mutter: Juwelia
Geschwister: Amber (weiblich), Cody (männlich), Dancer (männlich), Laura (weiblich)
Gefährte: Das war mal... (siehe Lebensgeschichte)
Welpen: /



Charakter:
Ziemlich nette Fähe, die sich immer liebevoll um Welpen kümmert, sie hätte gern wieder einen Rüden, doch sie hat noch nicht den richtigen getroffen...
Sie kann Fremden nicht wirklich vertrauen, erst wenn sie ihn/sie besser kennengelernt hat.
Sie ist nicht gerade schüchtern, aber misstrauisch.
Manchmal fühlt sie sich verlassen oder gar ausgeschlossen, sie kann es nicht haben wenn sie Streit hat! Und schlichtet auch öfters Streit bei anderen Wölfen.
Manchmal wünscht sie sich im Erdboden zu verschwinden, doch diese Kraft hat sie leider nicht!
Ziemlich zweifelhaft doch meistens nur an sich selbst.

Zitat:
Tuhe das, was dein Schicksal dir sagt!

Stärken:
1. Schnelligkeit
2. Kämpfen
3. Verstecken

Schwächen:
1. In stickigen Gegenden bricht sie oft zusammen
2. Sie ist ziemlich misstrauisch
3. Sie zweifelt zu viel an sich selbst



Lebensgeschichte:
Alexia atmete tief ein und aus dann fing sie an zu erzählen:
"Als ich auf die Welt kam war alles gut, ich lebte in einem schönen Rudel...
Doch dann, als ich ein Jahr alt war, kamen Menschen (Da einige aus einem anderen Rudel deren Sachen stahlen und sie dachten, wir waren es) und töteten das ganze Rudel, auch das Alphapaar also meine Eltern...
Sie töteten alle außer mich, ich versuchte mich zu verstecken, doch sie fanden mich und nahmen mich mit zu ihrer Heimat. Dort hielten sie mich in einem Käfig fest in dem ich mich grade mal hineinlegen konnte..."
Die Schwarze seufzte einmal und sprach weiter.
"Doch dann eines Tages, als der "Wärter" nicht aufpasste sondern einen weißen Fuchs streichelte, der vergeblich versuchte nach ihm zu schnappen, knabberte ich an dem Schloss herum, ich wusste eigentlich, dass es nicht klappen würde, doch plötzlich sprang das Schloss auf. Und dann sprang ich aus dem Käfig und stolperte über einen Futtersack, der seltsamerweise mitten im Weg stand, und flog gegen die Wand, die aus hartem Stein war. Meine Rute knallte gegen einen Hebel und plötzlich öffneten sich alle Käfige, darauf hin waren die anderen Tiere und ich auch frei.
So kam ich wieder in die Wildnis und streifte durch die Gegend... Ich war mir nicht sicher ob ich je wieder ein normales Leben haben würde, doch eines Tages bekam ich Hoffnung: Ich traf einen schneeweißen Rüden namens Jack, in dessen Rudel ich eintrat, wir waren eine Zeit lang ein Paar, bis er an einer Krankheit starb. Ich dachte lange darüber nach ob ich die dreamer, so hieß das Rudel, verlassen sollte... Dann, eines schicksalhaften Tages ging ich zu der Alphafähe und verabschiedete mich.
Nun trabte ich durch den Wald, es war ein kühler Tag und mir wurde kalt ich suchte eine Höhle und fand auch eine, in der ich mich zusammenkauerte und schlief, doch dann wurde ich wach, da Lärm mich weckte. Ich schaute aus der Höhle und entdeckte Menschen mit Sägen, die einen Baum nach dem anderen ab fällten...
Ich musste schon wieder fliehen!
Und das tat ich auch, ich schlich mich an den Menschen vorbei und durch ein fremdes Revier, ich rannte schnell durch, zum Glück hatte ich von meiner Mutter die Schnelligkeit geerbt! Nun trottete ich in einem gemäßigen Tempo über eine Wiese und gelang in diese Stadt...
Und fand dieses Rudel!"

Saku »»
 Sprung  
©Natan Sie heulen nach dir! Top 100 Wolfclans Alesas World Top 100 ;o) DeadAngels Topliste Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste *Hier geht`s zur Rudelliste* Top 100 Wolfsrudel & Co.
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de